Startseite » Ziehwinden » Ziehwinde auf Anhänger TR3000C EVO

Ziehwinde auf Anhänger TR3000C EVO


Ziehwinde auf Anhänger TR3000C EVO  mit Druckluftkompressor und auf einen Zweiachsanhänger : fürTelekommunikation und für Stromnetze. Integriertem Druckluftkompressor.

NEU : Ziehwinde auf Anhänger TR3000C EVO

  • Energie und Antrieb Zweizylinder-Verbrennungsmotor 16 PS, Benzin, elektrische Zündung, Pumpe mit variabler Leistung, Hydraulikmotoren
  • 50-Liter-Tank, Luftkühlung und Filter im Hydraulikkreis
  • Funktionsweise: Hydraulikwinde mit zwei Spillköpfen
  • Steuergerät mit Vorwärts-/Rückwärtsfunktion
  • Kraft und Druck einstellbar Ein-/Ausschalten je nach gewählter Option
  • Geschwindigkeit und Durchsatz einstellbar
  • Kabeltrommel mit Hydraulikantrieb, Kupplung und Bremse
  • 630 m Metallseil, Durchmesser 7,5 mm (Bruchlast 4,3 T)
  • Automatisches Pendelspulsystem
  • Auslegung / Fahlgestell: Straßenanhänger mit zGG < 750 kg (erfordert eine besondere Fahrerlaubnis der Klasse BE) – 2 Achsen
  • Fahrgestell in Metallkonstruktion, lackiert
  • Deichsel mit Doppelgelenk und auflaufgebremster Achse
  • Standardaufbau: Windenabdeckung aus geriffeltem Aluminiumblech
  • Stauraum für Leitkegel
  • Staukasten im Innenraum der Winde
  • Staukasten für Schilder
  • Straßensignalisation, Schutzbügel und Warnmarkierung gemäß Straßenverkehrsordnung, mit zusätzlichem Aufbauzertifikat
  • Stabilisatoren: Zwei Stabilisatoren mit höhenverstellbaren Füßen
  • Zusatzausrüstung: Schraubenkompressor, Liefermenge 5000 l/min, Marke Chicago Pneumatic mit 10 lm Druckluftschlauch
  • Gewicht < 750 kg
  • Entspricht der Maschinenrichtlinie (CE-Kennzeichnung)

  • Max. Zugkraft (daN) (Meter/Minute) : 0 bis 3000 daN
  • Zuggeschwindigkeit (Meter/Minute) : Stufenlos einstellbar von 0 bis 30 m/min je nach Kraftaufwand
  • Einschubgeschwindigkeit (Meter/Minute) : Stufenlos einstellbar von 0 bis 60 m/min je nach Kraftaufwand

  • Anschluss für Hydraulikwerkzeuge 20 Liter/140 bar
  • Gebremster Seilwirbel
  • Elektronisches Speichersystem FLV4
  • Automatische Abschaltung der Zugwinde bei Überschreitung der eingestellten Kraft
  • Gehäuse mit Triangulationssystem zur Erfassung von Länge und Zugkraft (Kraftsensor und magnetischer Detektor)
  • Dauerhafte Anzeige der Zugparameter am Touchscreen
  • Speicherung der Historie mit Kraft, Länge und Geschwindigkeit auf USB-Stick
  • Fernaktualisierung der Software
  • Konzeption u.a. gemäß den Empfehlungen von France Telecom
  • Abschalt-Dynamometer HEP.i DC 2.5:
  • Automatische Abschaltung der Zugwinde bei Überschreitung des eingestellten Drucks
  • Tauchwasserpumpe zur Leerung der Kabelschächte, Leistung 52 oder 57 m3/h, mit Hydraulikversorgungsleitungen (Länge nach Bedarf: 5, 7 oder 10 m): Betrieb über Anschluss für Hydraulikwerkzeuge
  • Hydraulischer Kabelschneider
  • Abbauhammer / Aufbrechhammer
  • Hydraulischer Trennschleifer für Beton oder Asphalt

Entfällt

HEP Industrie utilise des cookies pour réaliser des statistiques de visites anonymes. En savoir plus 
    Ok        Refuser